Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand 01.01.2020

  • 1 Geltung

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Rechtsgeschäfte mit uns. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere AGB gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden Leistungen vorbehaltlos erbringen.

Der Kunde / Teilnehmer / Vertragspartner erklärt sich spätestens durch die Entgegennahme bzw. Inanspruchnahme der Leistung mit den bei Buchung bzw. Vertragsschluss hingewiesenen AGB einverstanden.

  • 2 Anmeldung / Bestellung

Anmeldungen zu einem Retreat / Workshop / Individualcoaching können mittels eines vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars persönlich, schriftlich per Post, oder als Online-Anmeldung über unsere Website erfolgen. Bei der Anmeldung handelt es sich um das Angebot zum Abschluss eines Vertrages mit uns.  Sind Besteller und Teilnehmer nicht identisch, hat die Anmeldung über den Besteller zu erfolgen. Die Bestellung von Büchern, Hörbüchern, E-Books etc. erfolgt ebenfalls schriftlich per Post, Telefax oder als Online-Bestellung über unsere Website. Die Rechnungsstellung erfolgt per elektronischem Rechnungsverfahren.

  • 3 Preise und Zahlung

In unseren Preisen ist die Umsatzsteuer enthalten. Liefer- und Versandkosten werden gesondert ausgewiesen. Die Zahlung hat ausschließlich auf das angegebene Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist nur bei besonderer schriftlicher Vereinbarung zulässig.

  • 4 Auftrags- / Bestellbestätigung

Nach Eingang der Anmeldung/Bestellung bei uns erhält der Besteller eine Rechnung, die gleichzeitig Buchungs- und Bestellbestätigung ist. Erst mit Eingang der Rechnung (Buchungsbestätigung) beim Vertragspartner wird der Vertrag wirksam. Teilnahmeberechtigung entsteht erst nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages auf dem angegebenen Konto. Wir berücksichtigen bei begrenzten Teilnehmerzahlen die Anmeldung und den Zahlungseingang in chronologischer Abfolge. Bei Überbuchung der Veranstaltung informieren wir zeitnah, erstatten wir den Betrag für Nicht- Teilnahme zurück oder bieten einen anderen Termin / Ort an.

  • 5 Widerrufsrecht

Wenn Sie als Endverbraucher bestellen und Ihre Bestellung eine Dienstleistung zum Gegenstand hat (insbesondere die Anmeldung zu einem Retreat / Workshop / Individualcoaching), gilt für Sie die nachstehende Widerrufsbelehrung.

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür ein Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wenn Sie als Verbraucher bestellen und Ihre Bestellung die Lieferung einer Ware zum Gegenstand hat (insbesondere Bücher, DVDs oder CDs), gilt für Sie die nachstehende Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren (Ziff. B).

  • 6 Überlassene Unterlagen / Urheberrecht

Der Inhalt der Website von uns sowie die Inhalte der Lehrgangsunterlagen unterliegen dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Mit der Teilnahme an Kursen, Workshops, Retreats werden keine Nutzungsrechte hieran erworben. An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung / Teilnahme dem Teilnehmer überlassenen Unterlagen – auch in elektronischer Form – behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Die überlassenen Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden und nicht in digitalen Systemen weiterverarbeitet werden.

  • 7 Haftung

Wir haften für andere Schäden als Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit nur bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Erfüllungsgehilfen. Die vorgenannte Haftungsbeschränkung ist ebenfalls nicht anwendbar im Falle von Schadenersatzansprüchen wegen eines schuldhaften Verstoßes gegen wesentliche Vertragspflichten, soweit durch den Verstoß die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet wird, wobei auch in diesem Fall bei einfacher Fahrlässigkeit nur für den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden gehaftet wird. Ansprüche des Vertragspartners aus entgangenem Gewinn sind ausgeschlossen. .

  • 8 Änderung von Lehrinhalten/ Annullierung von Veranstaltungen

Das Recht zur Änderung der ausgeschriebenen Termine, Veranstaltungsorte, des Programm-/Zeitablaufs und der Ausbilder bleibt uns vorbehalten. Inhalt und Ablauf der Lehrprogramme orientieren sich an den Qualifikationen und am Bildungsbedarf der jeweiligen Teilnehmer sowie an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Unter Wahrung des Gesamtcharakters und der Qualität der angebotenen Leistungen bleibt uns hiernach eine Anpassung der Lehrinhalte vorbehalten, soweit diese unter Berücksichtigung der Interessen des Vertragspartners zumutbar und hiermit keine wesentlichen Änderungen der vereinbarten Leistungsinhalte verbunden sind. Änderungen führen auf Seiten des Vertragspartners weder zu einem Rücktritt noch einem Minderungsrecht. Wir behalten uns das Recht vor,  Kurse, Workshops, Retreats  und Seminare bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Der Vertragspartner wird hierüber unverzüglich informiert; bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Falle zurückerstattet.

  • 9 Teilnahme an Sportprogramm und Ernährungsumstellung

Die Teilnahme an Sportprogrammen, Diätplan und Ernährungsumstellung erfolgt auf eigenen Wunsch und eigenes Risiko des Teilnehmers. Der Teilnehmer ist sich bewusst und akzeptiert das ein Sportprogramm, eine Diät, eine Ernährungsumstellung einen Eingriff in seine Körperlichkeit und sein Wohlbefinden darstellen kann. Wir empfehlen vorab eine ärztliche Konsultation einzuholen. Einschränkende Erkrankungen (wie Herz-Kreislaufprobleme, Diabetes, Krebs u.Ä.) sind dem Kursleiter mitzuteilen.

  • 10 Foto- und Videoaufzeichnungen

Wir sind berechtigt nach Ankündigung, Befragung bzw. mündlicher Einwilligung des Teilnehmers, zu Ausbildungs- und Werbezwecken Foto- und/oder Videoaufzeichnungen der Teilnehmer während der Durchführung von Workshops, Seminaren, Retreats, Kursen und Events sowie Veranstaltungen anzufertigen, diese dann räumlich und zeitlich unbeschränkt, unentgeltlich zu nutzen und in Digital und Print zu veröffentlichen.

  • 11 Datenschutz

Personenbezogene Daten des Vertragspartners werden zur Beantwortung von Anfragen, Abwicklung von Aufträgen / Verträgen und zur technischen Administration erhoben, verarbeitet und übermittelt. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Die für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten des Vertragspartners werden gespeichert und im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Kooperationspartner weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu anderen Zwecken bedarf der Einwilligung des Vertragspartners, welche jederzeit widerrufen werden kann. Eine Weitergabe oder ein Verkauf der personenbezogenen Daten findet nicht statt. Wir erteilen dem Vertragspartner auf Verlangen jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft. Zusätzlich besteht nach Maßgabe der gültigen, gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten.

  • 12 Gerichtsstand / Salvatorische Klausel

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz. Alle Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieses Vertrages berühren die Wirksamkeit des Gesamtvertrages nicht. Die Parteien verpflichten sich wechselseitig, unwirksame Klauseln durch wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommen.

Folge mir:

Join 300+ Amazing Entrepreneurs who took the risk and succeeded!

Here is your chance to be part of the exclusive Freedom Empowerer Group!

 

Start to grow your business with the best tips!

Here is your chance to get access to my exclusive freebies!

Start to grow your business with the best tips!

Here is your chance to get access to my exclusive freebies!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner