Gefahr Burnout bei Angehörigen


Warning: Undefined array key "file" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1361

Warning: Undefined array key "width" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1375

Warning: Undefined array key "width" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1380

Warning: Undefined array key "height" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1380

Warning: Undefined array key "file" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1361

Warning: Undefined array key "width" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1375

Warning: Undefined array key "width" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1380

Warning: Undefined array key "height" in /homepages/15/d437219160/htdocs/clickandbuilds/KarinHenningsen/wp-includes/media.php on line 1380
"alt"

Burnout - Sind Angehörige von Suchtkranken vermehrt gefährdet? ❗❗

3 Empfehlungen die dir helfen werden!

Heute werde ich mich der Frage nähern, können Menschen mit Co – Abhängigen Strukturen, oder Angehörige die in einer Suchtfamilie leben, Symptome eines Burnout- Syndroms entwickeln?

In diesem Blog Artikel erhältst Du wichtige Informationen und Empfehlungen zum Thema Burnout und Co – Abhängigkeit.

Hallo ich bin Karin Henningsen, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kunst Coach und in einigen Bereichen des Lebens selbst Betroffen.

Wie kannst du erfolgreich dagegen steuern? Diese Fragen werde ich so gut wie möglich beantworten. Aber nun gehen wir gemeinsam ein paar Schritte zurück….zum Anfang der Geschichte.

👉 Was bedeutet Co – Abhängigkeit/ Burnout?

Co – Abhängigkeit:

Nahestehende Angehörige sind in die Sucht des Betroffenen verstärkt verstrickt. Sie wollen guten Gewissens helfen, jedoch überschattet die Sucht immer mehr ihr eigenes Leben, bis sie selbst daran erkranken.

Burnout-Syndrom:

Das Burnout-Syndrom heißt übersetzt „Ausgebrannt sein“ sein. Charakteristisch sind Symptome der Erschöpfung und der inneren Leere. (TK – die Techniker)

👉 Was eine Co – Abhängigkeit und/ oder ein Burn out Syndrom nicht sind❗

Ein ausgefülltes und selbst bestimmtes Leben zu leben und die täglichen Herausforderungen gelassen und selbstsicher meistern. Was bedeutet dies nun genau?

Freude und Harmonie bestimmen Deinen Alltag. Das wichtigste jedoch, Du hast keine Angst vor dem Morgen! Du machst Dir keine Sorgen um Deine Kinder, weil Dein Mann zuviel trinkt.

Du bist nicht permanent angespannt! Du genießt Dein Leben und gönnst Dir oft etwas gutes, wie Z.B. mit Deiner besten Freundin Eis essen zu gehen…!

Wie sieht nun die andere Seite aus?

Das Leben dagegen mit einem aktiv konsumierenden Süchtigen bedeutet Stress, im wahrsten Sinne des Wortes. Krisen sind vorprogrammiert. Dein Organismus läuft auf Hochtouren.

Krisen beginnen oftmals schon am Morgen, wenn der Partner verkatert und noch total betrunken in sein Auto steigen will, um zur Arbeit zu fahren. Du schaffst es gerade noch, ihn davon abzuhalten und Du kümmerst Dich, wie gehabt, um den Anruf bei seinem Arbeitgeber. Erfindest NOTLÜGEN…!

Du nimmst schon am Morgen vorsichtshalber ein Schmerzmittel gegen deine lauernden Kopfschmerzen, die dich oftmals ohne Vorwarnung überraschen. 

Beginne mit kleinen Schritten....

Zuallererst kläre ich meine Mandanten über sämtliche Erkrankungen und Symptome auf.

Klassische Merkmale von Burn out:

➡️ Hohes Engagement im Beruf und im privaten Bereich.

➡️ Du fühlst Dich unentbehrlich!

➡️ Krank sein geht gar nicht…!

➡️ Du verleugnest Deine eigenen Bedürfnisse wie Müdigkeit, Schmerzen oder der Wunsch nach totaler Entspannung.

➡️ Müdigkeit wird mit Kaffee und Zucker kompensiert – Kopfschmerzen und Rückenbeschwerden werden mit einem Schmerzmittel behandelt.

➡️ Erhöhtes Unfallrisiko und es besteht die Gefahr einer Suchterkrankung.

👉 Du wünschst dir regelmäßige Infos? Jetzt Newsletter anmelden. 

👉 Meine Empfehlungen für Dich❗

➡️ Um eventuelle organische Erkrankungen auszuschließen empfehle ich Dir zu allererst einen Besuch bei Deinem Hausarzt.

➡️ Fange mit ganz kleinen Schritten an.

➡️ Strukturiere Dir deinen Tag am Morgen und plane Pausen mit ein.

➡️ Gehe raus aus Deiner Isolation und Scham – sprich es an!
(Hausarzt – Betriebsarzt – Vertrauensperson)

➡️ Du bist der Kapitän auf Deinem Schiff – lerne Verantwortung zu übernehmen.

➡️ Fange gleich morgen an,  15 Minuten früher aufzustehen, um Meditationsliteratur zu lesen oder etwas ähnlich aufbauendes für Deinen Tag.

➡️ Achte auf eine ausgewogene Ernährung und treibe regelmäßig Sport.

Du wünschst Dir eine Zusammenarbeit mit mir?
Du möchtest ein kostenfreies Erstgespräch via Zoom oder per Telefon? Melde dich noch heute an! Erstgespräch

Ich wünsche Dir nun alles Liebe und viel Kraft für Deinen weiteren Weg, herzlichst Karin

Kinder in Suchtfamilien – Teil 1

Kinder in Suchtfamilien

Haben es Kinder aus Suchtfamilien schwerer im Leben?

Mit welchen Schwierigkeiten müssen diese Kinder rechnen? Und werden sie ebenfalls süchtig?

Hallo Zusammen, ich bin Karin und ich begrüße Dich herzlich auf meinem Blog. Du bist hier genau richtig, wenn du nach Informationen über Alkoholismus und Co – Abhängigkeit suchst.

Das heutige Thema berührt mich selbst immer wieder, da ich ebenfalls in einer Suchtfamilie groß geworden bin. 

Wie fühlt sich eine normale Kindheit an?

Sarah, 7 Jahre alt, weiß es nicht, denn sie wächst, zusammen mit ihrem Bruder Paul in einer Suchtfamilie auf. Heute sagt man dazu „Dysfunktionales Familiensystem“. Sarah würde dieser Ausdruck missfallen, denn er beschreibt nicht im Ansatz die Wirklichkeit von ihrem Leben.
Der Tagesablauf ist durchtränkt von Angst, Unsicherheit und Einsamkeit.

Eine Mutter die nur noch traurige Blicke wirft und sich oftmals sehr merkwürdig verhält. Sarah glaubt manchmal, sie sei schuld an dem ganzen Dilemma. Nämlich, dass Papa sich manchmal so komisch verhält, doch dies redet ihr Paul jedes Mal aus.

Und Paul ist ihr größerer Bruder, er weiß mehr und hat „fast“ immer Recht. Wenn Paul nicht recht hat, behält Sarah dies für sich, denn Paul hält ihre Gespräche mit den Bäumen und ihren Tieren für Humbug, Blödsinn… Sarah sieht dies anders.

Es kommt zu Gewaltausbrüchen und exzessiven Trinkgelagen, die oft tagelang anhalten. Sarah zieht sich nun immer mehr in ihre eigenen Welten zurück und Paul musste sich schon 2-mal schützend vor seine Mutter stellen.
Die Situation ist außer Kontrolle geraten. Sarah und Paul beginnen nun bestimmte Rollen einzunehmen.

Die Einnahme einer Rolle passiert unmerklich und unbewusst. Diese Rollen sind ein Schutzmechanismus von Kinder, die in einer Suchtfamilie aufwachsen. 

Sehr intensiv haben sich, unabhängig voneinander, die amerikanischen Autorinnen Sharon Wegscheider (1988) und Claudia Beck auseinandergesetzt.

Sharon Wegscheider:

1. Rolle: Der Held
2. Rolle: Das schwarze Schaf
3. Rolle: Das stille, verträumte Kind
4. Rolle: Der Clown

Paul und die Rolle des Helden

• Diese Rolle ist nicht geschlechtsspezifisch.

• Es sind oftmals die Ältesten in der Geschwisterreihe.

• Ist der Gute innerhalb der Familie – reguliert somit das Familiengeschehen (sein Vorteil und sein Nutzen).

• Hilfreich innerhalb der Familie und auch Außerhalb der Familie.

• Sie sorgen für Anlass der Freude, Stolz und Hoffnung.

• Überverantwortlich, scheinen selbst keine Probleme zu haben.

• Suchen sich im Erwachsenenalter oftmals eine*n Partner*in mit Suchtproblematik.

• Sehr Leistungsfähig, oftmals sehr erfolgreich in Sport und Beruf.

• Sind häufig in Helferberufen tätig.

Fazit:

Das Wohl des Kindes steht an erster Stelle. Informiere Dich bitte und hole dir unbedingt Unterstützung.

Du kannst mich jederzeit kontaktieren. Ich helfe Dir gerne weiter. 

Notfallnummer für Familien: 01573. 08 79 834

Alkoholismus ist eine Familienerkrankung und betrifft die gesamte Familie.

Wie genau sich diese Erkrankung auf die Kinder auswirkt, weiß keiner 100 % ig.

Aus eigener Betroffenheit, kann ich dir nur sagen, dass ich viele Jahre benötigte, um meine Kindheitserlebnisse positiv zu verarbeiten. Viele klärende Gespräche mit meinem Vater waren dafür nötig. Mein Vater konnte seine Alkoholsucht erfolgreich stoppen und wir hatten das Glück, uns friedlich von einander zu verabschieden. Dafür bin ich sehr dankbar. 

Hilfe für Betroffene

  • NACOA Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e.V
    mit Sitz in Berlin.
  • AL-Anon

Im 2. Teil betrachten wir die Situation von Sarah etwas genauer. 

Ich wünsche Dir nun viel Kraft und Mut und bleib gesund.

Herzlichst Karin

Co – Abhängigkeit – Heilung mit Formen und FarbenI

Co - Abhängigkeit auflösen mit Intuitiv Zeichnen - Teil 2

Co – Abhängige Verstrickungen zeichnen sich oftmals aus durch:

  • Permanentes Denken und Grübeln über andere Personen.
  • Gedanklich und Gefühlsmäßig nicht bei sich bleiben zu können. 
  • Co – Abhängige wissen oftmals, wie sich der Partner gerade fühlt, jedoch können sie ihre eigenen Gefühle nicht benennen. 

Intuitiv Zeichnen hilft Dir dabei, Dich kennen zu lernen und mit Formen und Farben Deine Gefühle zu zeigen. 

Gestalte Dein Leben mit Leichtigkeit! Höre auf, Dich um andere permanent zu sorgen. Lerne Loszulassen. Dies können wir wunderbar mit Farben und Formen üben…

Du benötigst dafür nicht viel und du kannst sofort beginnen.

Material: 

    • 1 weicher Stift – für den weiteren Verlauf Buntstifte und Kreide
    • Zeitungspapier, Klebeband
    • Blatt Papier DIN 3 – ich verwende zu Anfangs Papier zum Drucken

Lass uns am besten gleich loslegen. Beginne locker und leicht mit der liegenden Acht.

Das magische Symbol der Unendlichkeit. Vorbild für das Formenzeichnen sind übrigens Artefakte aus der Bronzezeit sowie Jugendzeit.

Wenn du magst tanze dazu, finde deinen eigenen Rhythmus. Zeichne deine acht solange bis du dich sicher fühlst. Dann erweitere die Acht. 

Wechsle zu einem größeren Format wenn es für Dich passt. Wie du siehst verwenden wir oft Packpapier und/ oder Zeitungspapier. Das nimmt dir den Druck raus, etwas tolles Malen zu müssen auf teurem Papier. 

Warum gerade Zeichnen?

Im letzten Artikel habe ich schon eingehend über die heilenden Kräfte geschrieben, die während des Zeichnens und Malens in uns aktiviert werden.

Co –  Abhängige Verstrickungen innerhalb der Familie oder im Beruf können zu einer schweren Belastung im Leben führen. Genau hier beginnt meine Arbeit mit Mandanten*innen. Tägliches Zeichnen wird Deine Konzentration verbessern und Du bist im Hier und Jetzt.

Du benötigst keinerlei Vorkenntnisse und du kannst sofort beginnen. Während des Zeichnens passieren oftmals wundervolle Dinge um uns herum.

Es erinnert mich an manchen Tagen an eine liebevolle Meditation. In Zeiten von Aufruhr und großen Veränderungen beginne ich meinen Tag mit kleinen Skizzen.

Viele meiner Teilnehmer*innen bestätigen mir dies ebenfalls immer wieder. Ihr Leben verläuft mit einer gewissen Leichtigkeit. Formenzeichen nach Rudolf Steiner schenkt dir Halt im Leben; bestimmte Techniken verstärken deine inneren Kräfte. Das ist doch Klasse…!

Du möchtest mehr über Heilsames Malen erfahren?

Während meiner Arbeit mit seelenbedürftigen Menschen begegnete ich den Philosophien von Rudolf Steiner, dem Begründer der Waldorfpädagogik. Ich war fortan begeistert von seinen Lehren und ich lebte daraufhin eine Zeitlang in einer anthroposophischen Dorfgemeinschaft in Baden Württemberg.

Während dieser Zeit wurde ich in dynamischen Formenzeichnen nach Rudolf Steiner eingeführt und ich habe es sogleich bei mir selbst angewendet. Die Erfolge im Selbststudium waren so enorm, sodass ich dieses Wissen mit bestem Gewissen weiter geben kann. In den folgenden Jahren integrierte ich diese Form des Zeichnens erfolgreich in meine therapeutische Tätigkeit im Suchtbereich. Auch in der Jugendhilfe war ich damit sehr erfolgreich.

Es folgen nun ein paar Eindrücke aus der Kunsttherapie. 

Zum Abschluss:

Arbeite wenn möglich an einem großen Tisch und verzichte auf Radiergummi.

Zeichne lieber öfter, jedoch am Anfang nicht zu lange. Die Technik “Formenzeichnen” wechselt zwischen Konzentration und Entspannung.

An Papier sollte nicht gespart werden. Für das dynamische Formenzeichnen im Stehen kannst Du jederzeit Zeitungspapier oder Packpapier verwenden. Du kannst die Formen in der Luft vorzeichnen und dich somit langsam rantasten.  

Ich wünsche dir nun viel Spaß bei der Umsetzung! LG Karin 

Join 300+ Amazing Entrepreneurs who took the risk and succeeded!

Here is your chance to be part of the exclusive Freedom Empowerer Group!

 

[mc4wp_form id=”197″]

Start to grow your business with the best tips!

Here is your chance to get access to my exclusive freebies!

[mc4wp_form id=”197″]

Start to grow your business with the best tips!

Here is your chance to get access to my exclusive freebies!

[mc4wp_form id=”197″]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner